Da es meiner Wade langsam besser geht, musste es gestern einfach sein: ich bin an die Nähmaschine. Und es hat gut geklappt. Da ich mir das Gaspedal ziemlich nah herangezogen habe, war das Strecken nicht so schmerzhaft. Es hat mächtig Spass gemacht und heute werde ich wohl wieder nähen gehen.

Dies ist wieder ein Stoff von meiner Mutter. Ein Stück ist noch übrig und wurde zur Seite gelegt.

Trotz des Erfolges habe ich mich auch hingesetzt und das Bein hochgelegt. Dabei sind dann die Socken für mich fertig geworden.

Diese Wolle habe ich auf dem Stoff- und Wollmarkt in Leipzig gekauft und wurde als erste verarbeitet. Tolle Qualität.

Auch habe ich mit dem ersten Herrensocken in Größe 42 angefangen.