Gestern war ein sehr aufregender Tag. Schon morgens war ich sehr nervös. Denn ich sollte das Ergebnis von meinem CT letzter Woche erfahren.

So ging ich sehr früh in mein Nähzimmer und dort erwartete mich eine sehr sehr schöne Überraschung:

Mein Mann hatte mir auch einen Adventskalender gefüllt 🙂 . Und immer, wenn ich das Licht in meinem Zimmer anschalte, wird mein Adventskalender beleuchtet. Da er noch auf eine Lieferung warten musste, erhielt ich meinen Kalender etwas später. Das ist aber nicht so schlimm, denn schließlich bin ich kein kleines Kind mehr. Nun darf ich 2 Kalender öffnen – wie schön.

 

Sicherheitsnadeln kann ich sehr gut gebrauchen, denn in letzter Zeit sind doch einige im Mülleimer gelandet. Und der Stoff aus dem Kalender von Grit hat auch eine superschöne Farbe.

Dies war heute morgen drin.

Am später Vormittag rief dann die Uni-Klinik Göttingen an und teilte mir das Ergebnis mit: kein neuer Krebs und keine Metastasen. „Nur“ mehrere Thromben in der Lungenarterie (dagegen spritze ich schon seit letzter Woche, denn dieser Befund wurde mir und den Ärzten sofort mitgeteilt, damit reagiert werden kann). Ich kann es kaum glauben 🙂  und bin natürlich super glücklich über dieses Ergebnis. Bedeutet es doch, dass die Strapazen der Chemo sich gelohnt haben. Natürlich kämpfe ich noch mit einigen Nebenwirkungen, aber die werden im Laufe der Zeit verschwinden. Vielleicht habe ich ja zu meinem Geburtstag schon wieder etwas Flaum auf dem Kopf.

Heute morgen wollte ich meinen Patchwork-Kalender umblättern, stellte aber fest, dass mir gestern ein sehr wichtiger Hinweis entgangen ist

Tree of Life oder Baum des Lebens war das Nähmotto und das Motiv hätte mich eigentlich aufmuntern können. Das hat es dann heute morgen getan. Das Motiv werde ich am Wochenende nähen – vielleicht wird ja auch mehr daraus. Denn seit gestern feiere ich am 02.12. noch einen Geburtstag 🙂 .

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar