Dies wünsche ich Allen!

Wir haben die Zeit um Weihnachten mit der Familie unserer Tochter verbracht und kurz vor Silvester waren wir dann im Allgäu. Es war wunderschön und die Zeit verging wie im Fluge. Ende Februar 2021 hatten wir die letzte lange gemeinsame Zeit.

Nun, wie auch auf vielen anderen Blogs habe ich einen Rückblick auf das Jahr 2021 getan. Wenn ich auch durch meine Krankheit, die mich noch einige Zeit begleiten wird, in vielem blockiert wurde, so bin ich mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden. Viele Socken wurden gestrickt und der Wollvorrat ist gut geschrumpft. 6 Ufo’s sind fertig geworden und auch einige kleinere neue Projekte wurden fertiggestellt. Maschinenquilten wurde geübt. Glücklich bin ich auch darüber, dass ich Anfang des Jahres die Bestellung der Kosmetiktaschen direkt erledigt habe und nicht über das Jahr verteilt habe. So konnten die Taschen wie geplant verschenkt werden und wie ich gehört habe, waren sie ein voller Erfolg. 13 Bücher habe ich gelesen (hier habe ich noch einiges vor mir 🙂 ).

Für 2022 habe ich mir keine Liste erstellt. Weitere Ufo’s sind vorhanden, neue Projekte geplant (wie z.B. mit 2 Patchfreundinnen auf Distanz einen Häuserquilt nach Bernadette Mayr zu nähen), der Quilt aus dem Adventskalender von Grit’s Life will genäht werden, Heike vom Patchwork-Zauber plant auch schon das Jahr 2022 und da kann ich hoffentlich an einigen Projekten teilnehmen. Zu Weihnachten habe ich tolle Patchworkbücher bekommen ( zeige ich später). Daraus wird vielleicht auch etwas genäht. Vielleicht kann ich mit meinem Mann zusammen die Handmade in Braunschweig im März besuchen. Das wäre ein tolles Highlight. Mindestens 1 neue Bluse will ich mir nähen. Stoff und Blusenschnitt liegen schon bereit. Auch soll mein Wollvorrat weiter weniger werden. Es liegt noch Wolle für 4 Tücher im Schrank. Und im Garten will ich dieses Jahr auch wieder arbeiten. Ich hoffe sehr, dass dies meine Krankheit zulässt.

Im Allgäu habe ich dann ein Paar Socken für mich gestrickt.

Die Wolle hatte ich von meiner Strickfreundin aus Rüsselsheim geschenkt bekommen (siehe Beitrag vom 28.09.2021). Eine irre Farbkombi.

Der Anfang ist getan. Auf ein gutes, gesundes und Hobbymässig erfolgreiches neues Jahr 2022 🙂 .

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar