Kirschkernkissen

Obwohl ich aufgrund der Impfung sehr müde bin, habe ich es gestern wieder ins Nähzimmer geschafft und eine Bestellung fertiggestellt.

Meine Freundin benötigte Kirschkernkissen. Zusammen haben wir per Video die Stoffe ausgesucht (was für ein Glück, dass es so etwas gibt) und die Größe der Kissen besprochen. Danach wurden dann die Kirschkerne bestellt und nach deren Eintreffen ging es ans Nähen.

Aufgrund eines Körnerkissens bei mir habe ich mich für die getrennte Variante entschieden.

   

Für die Füllung habe ich weisse Bettwäsche benutzt. 1 kg Kirschkerne wurden benötigt, um eine gute Nutzung zu gewährleisten.

Dies ist das Gesamtergebnis:

Gerade rechtzeitig bin ich fertig geworden, denn gestern kam die erste Anleitung zum Maschinenquilten des „One Two Tree“ von Bernina. So wird meine Janome nun umgerüstet und genäht wird dann auf einer meiner anderen Maschinen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar