Schlagwortarchiv für: Charm-Pack

Mein Zuschneidetisch musste dringend aufgeräumt werden. Viel hatte sich darauf angesammelt. So u.a. die Anleitung und das neugekaufte Lineal für einen Tischläufer.

Den Tischläufer hatte ich bei Maja (Majas Nähzimmer) vor einigen Monaten auf ihrem Blog gesehen und ich war hin und weg. Nachdem ich Kontakt mit Maja aufgenommen hatte, teilte sie mir freundlicherweise mit, woher die Anleitung war und mit welchem Lineal sie dies zugeschnitten hatte. Auch wo ich das Lineal kaufen konnte, teilte sie mir mit. Schnell wurde das Lineal bestellt, die Anleitung bei GEdesign runtergeladen (unbezahlte Werbung) und in meinem Fundus befand sich noch ein Charm-Pack, den ich bei Ebay erstanden hatte.

Dann kam meine Krankheit dazwischen und alles blieb liegen. So habe ich letzte Woche vor der Chemo mit dem Tischläufer angefangen.

Nach einem Probezuschnitt mit Stoffresten konnte ich mich dem Charm-Pack widmen. Ob ich nochmals einen Charm-Pack kaufen werde, glaube ich nicht. Es waren in diesem Päckchen zu viele gleichgemusterte Stoffe nur mit anderem Hintergrund. Oder es muss eine neutrale Farbe hinzugenommen werden. Ich habe dieses Päckchen ersteigert – vielleicht finde ich in einem Patchworkladen andere Varianten.

So habe ich viel hin und her getauscht – auch als die Blöcke schon genäht waren. Das einzig Gute an diesen bunten Stoffen war, dass ich mal Nähgarn verbrauchen konnte, das nicht ständig in Gebrauch ist (wie orange 🙂 ).

 

Mit dem Zusammennähen konnte man das Endergebnis erkennen. Allerdings war es mir viel zu bunt und teilweise waren die kleinen Quadrate in der Mitte gar nicht zu erkennen.

Trotzdem entschied ich mich dafür, den Tischläufer fertig zu stellen. Und sei es nur, um einen daran zu erinnern, dass man beim Einkauf genauer hinsehen soll.

Mit dem Quilten bekam der Tischläufer ein ganz anderes Bild. Vlies, Binding und Hintergrundstoff waren noch im Fundus.

Ich bin froh, dass ich alles fertig gestellt habe. Dieses Muster ist eine gute Resteverwertung und ich habe schon einige Ideen im Kopf 🙂 . Aber damit wird zur Zeit nicht begonnen. Ich arbeite ja an der Decke für unseren große Enkel.

Auf meinem Zuschneidetisch ist ein wenig Platz geworden. Heute werde ich weiter aufräumen. Mal sehen, was sich da noch findet 🙂 .

Gestern habe ich nicht viel genäht. Nur eine bestellte Kotbeutel-Hülle.

Diese ist schon in einem gepackten Päckchen und geht heute mit dem gekauften Kosmetikbeutel zur Post und damit zur Empfängerin.

Ansonsten habe ich in meinem Nähzimmer aufgeräumt.

Dieser Korb stand mir ständig im Weg und so habe ich mich an das Sortieren gemacht. Eigentlich wollte ich nur einen Charm-Pack rausnehmen, den ich für ein neues Projekt brauche.

 

Diesen tollen Tischläufer hatte Maja letztes Jahr genäht und auf ihrem Blog gezeigt. Zum Glück teilte sie mir mit, wo ich die Anleitung finde :-).

Nun habe ich den Inhalt des Wäschekorbes sortiert bzw. auch schon einen Teil verarbeitet, denn der Stoff der beiden Shopper und der rote Herzstoff waren auch in dem Korb.

Dies wird die Decke für unsere Enkeltochter.

Dies sind angefangene Projekte :-(.

Alles Anleitungen, die ich nähen will.

Dies war 2018 ein Mystery-Quilt bei Country Rose Quilts und ist aus lauter Sternen. Er wurde zur Seite gelegt, weil mein Mann plötzlich mit Herzproblemen ins Krankenhaus kam und operiert wurde. Die fertigen Teile wurden gestern schon mal an die Pinnwand gesteckt.

Alles Patchworkhefte, aus denen ich etwas nähen wollte. Sie werden nun kritisch durchgeschaut. Das Heft, was hier zu sehen ist, ist schon im Schrank gelandet.

Gesammelte Stoffenden. Die werde ich verkaufen.

Nun, es war ein sehr erfolgreiches Wochenende.Und ich habe wieder etwas mehr Platz in meinem Zimmer :-).

Ab heute wird es wieder ruhiger werden, da ich heute meine 3te Chemo erhalte.