Schlagwortarchiv für: Handytasche zum Umhängen

Gestern habe ich das graue Wetter ausgenutzt und in meinem Nähzimmer gearbeitet. Fertig wurde ein Sternenblock für die Decke Sternenerwachen

Wenn es eine Einzeldecke wird, wären jetzt alle Sterne genäht und nur noch Zwischenstreifen wären zuzuschneiden. Aber ich habe mich immer noch nicht entschieden ob  Einzeldecke oder Doppelbettdecke.

Ausserdem hatte ich auf meinem Zuschneidetisch noch 2  zugeschnittene Handytaschen liegen. Bei den Zuschnitten hatte ich mich um 1 cm vermessen 🙁 . Trotzdem habe ich diese nun fertiggestellt nachdem ich kontrolliert hatte, dass ein Handy trotzdem reinpasst.

 

Die Bänder zum Umhängen habe ich diesmal direkt an die Tasche genäht und mir die kleinen D-Ringe gespart. Da die Stoffreste nicht ausreichten für das Band habe ich Uni-Stoff miteingefügt. Nun muss ich nur noch die Schnappverschlüsse kaufen und befestigen. Dann können die Taschen verkauft werden 🙂 .

 

Gestern habe ich noch 2 Handytäschchen genäht. Schön war, dass das Nähen noch schneller ging.

Die linke Tasche ist verkauft  und wird heute an ihre neue Besitzerin versandt 🙂 .

Heute wird wohl eher im Nähzimmer wieder aufgeräumt.

Die erste Bestellung der Handytasche ist abgearbeitet.

Es wurden die Farben schwarz, grau oder curry gewünscht. Nun, dies ist noch ein Rest der Hunter Star-Decke. Innen ist der Stoff gegengleich – also weiss/schwarz (habe ich vergessen zu fotografieren 🙁 ). Nachdem ich der Bestellerin auch die grau/braune Tasche mit den Mäuschchen gezeigt hatte, hat sie sich für diese entschieden. Die schwarz/weisse Tasche wurde dann aber gestern Nachmittag auch verkauft und eine weitere Bestellung ist eingegangen. Sehr schön 🙂 . Da lag ich mit meiner Verkaufseinschätzung richtig.

Heute werde ich in meinem Nähzimmer verschwinden. Mal sehen, was so alles gearbeitet wird.

Das erste neue Projekt für dieses Jahr wurde erledigt.

Mitte 2020 hatte ich mir ja die Janome M7 gekauft. Diese Anleitung habe ich auch in dem Geschäft gefunden und auch gekauft. Dann kam die Anleitung auf den großen Stapel.

Zuerst musste ich die D-Ringe im Internet bestellen, denn rund um Göttingen gab es keine passenden zu kaufen. Ebenso das Steckschloss. Da nun alles vorrätig war, war es Zeit, sich an die Anleitung zu machen. Diese ist gut nachzuarbeiten. Allerdings habe ich einige Änderungen vorgenommen und diese auch notiert.

   

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Statt Kordel habe ich aus Stoff das Band genäht. Die grüne Tasche ist ein Geschenk. Die braune soll verkauft werden.

Für meinen Quilt Sternenerwachen habe ich einen neuen Block zugeschnitten. Dieser soll heute genäht werden.