Schlagwortarchiv für: Kissenhülle

Wie angekündigt habe ich weiter Stoffe verarbeitet, die auf meinem Nähtisch auf die weitere Verarbeitung warteten.

Dieses Stück Stoff war viel zu schade zum Verschneiden und so wurde

eine Kissenhülle daraus. Der Hintergrundstoff wurde mir auch geschenkt und da er für einen Hotelverschluß nicht reichte

 

habe ich einen Reißverschluß eingenäht. Diesmal ist mir der verdeckte Reißverschluß super gut gelungen. Die Hülle ist schon verschenkt 🙂 .

Jetzt habe ich nur noch ein Reststück

und ich habe nicht die geringste Ahnung, was ich damit mache.

Mein Nähtisch ist wieder schön leer. Nun muss ich mich dem Zuschneidetisch widmen, denn diesen habe ich auch „voll gesammelt“ 🙁 .

Gestern habe ich eine Kissenhülle genäht, da ich demnächst ein Geburtstagsgeschenk benötige. Alle Stoffe und Spitzen hatte ich an einem Platz und so musste ich nicht suchen 🙂 .

Es sind zarte beige-Töne und -Spitzen. Für den Hotelverschluß habe ich einen alten Tischläufer in beige verwendet (keine Ahnung, woher ich diesen habe) und mit der Maschine wurden meine Initialen mit Jahreszahl eingestickt. Dies alles war im Fundus – also meinem Motto „nur das Nötigste kaufen“ treu geblieben 🙂 .

 

Gestern habe ich genäht. An meiner Pinnwand hing noch ein Block von Maja’s Mystery, den ich nicht in mein Top eingesetzt habe (es wurden damals 16 Blöcke genäht und für mein Top habe ich nur 15 verwendet). Also habe ich den Block zusammengenäht, weisse Bettwäsche dazugeholt und Streifen zugeschnitten, angenäht, die schon zusammengenähten Dreiecke (s. mein Beitrag vom 15.01.2021) farblich sortiert und aneinandergenäht, an das Top genäht, gequiltet und den Hintergrundstoff angenäht. Fertig!

   

Die Rückseite ist ein Rest vom Weisswäschequilt. Es liegen noch einige abgeschnittene Kopfkissenrückseiten im Schrank. Aber ich bin meinem Motto „erst mal sehen, was im Fundus ist“ treu geblieben :-)))). Die Kissenhülle ist 45 x 45 cm groß.

Ein paar Quadrate sind übrig geblieben.

Diese kamen jetzt erst mal in die Restekiste. Eine Idee dafür habe ich allerdings schon.

Somit ist nun ein Teil meiner Pinnwand wieder frei für ein anderes Projekt. Und: es war ein sehr erfolgreiches Wochenende :-)))))

Am 02.und 03.11.2018 habe ich an einem Handquiltkurs bei Kate’s Handquilting mit meiner Freundin Heike (Patchworkzauber) teilgenommen. Dieses Top lag nun die ganze Zeit in meinem Nähzimmer, weil ich nicht wusste, ob ich dies wieder in einen Bilderrahmen tun will oder vielleicht ein Wandbehang (hat Heike gemacht) oder eine Kissenhülle daraus werden soll. Nun gestern […]