Beiträge

Gestern war ich wieder in Göttingen in dem Wollgeschäft (Die Mode am Wilhelmsplatz) und habe mich wegen meines Einkaufs am Dienstag informiert. ggh-Wolle wirbt damit, dass es keine Knoten im Knäuel gibt. Nun, ich hatte im ersten Knäuel gleich 2 Knoten.

Wie ich erfahren habe, dürfen mittlerweile 5 Knoten in einem Knäuel Wolle sein. Ist schon unverschämt. Nun werde ich erst einmal die Wolle weiter verarbeiten – mit der Qualität und dem Maschenbild bin ich sehr zufrieden.

Ausserdem bin ich wieder schwach geworden:

Sowohl die Farbkombination als auch die dünne der Wolle haben mich faziniert. Die Wolle ist für die Nadelstärke 2 bis 2,5 ausgewiesen – meine Lieblingsnadelstärke. Auch hier ist das Maschenbild sehr gut. Und so kann ich bei der Hitze an 2 Projekten arbeiten, wo die Wolle nicht an den Fingern klebt.

Natürlich quilte ich morgens weiter an meiner Restedecke.