Beiträge

Da meine neue Nähmaschine größer als die Elna ist, muss ich dringend meinen Nähtisch aufräumen. So kam mir auch dieses Stück Stoff in die Hände. Ich erhielt dieses Stück  letztes Jahr von meiner Mutter neben den anderen vielen Stoffen, die ich schon gezeigt und teilweise verarbeitet habe. Aber damals hatte ich noch keine Idee, was ich damit machen wollte.

 

Mit dabei lag dieses Patchworkheft, weil ich mir die größere Tasche nähen wollte.

   

Als ich mir den Schnitt rausgerädelt hatte, kam mir die Tasche viel zu klein vor. Außerdem fand ich es Schade, dass der schöne ägyptische Motivstoff so zerschnitten werden sollte. Also habe ich den Schnitt vergrößert und dann ging es los. An diesem Modell konnte ich wunderbar an der neuen Maschine üben. Aufspulen, einfädeln, Nähfuss wechseln (Reißverschluß) und absteppen als auch die Handhabung beim Nähen forderten meine ganze Aufmerksamkeit. Völlig erledigt aber überglücklich beendete ich gegen Abend das Werk.

  

Zwar ist die Tasche etwas groß geworden, aber Frau braucht ja solche Taschen :-))))))).

Wer kennt das nicht: In einem Heft sieht man ein Projekt und denkt „Dies will ich machen“. Mit diesem Gedanken landet das Heft entweder auf dem Zuschneidetisch oder auf dem Nähtisch, damit das Projekt „zügig“ nachgearbeitet wird. Und bestimmt kommen andere Projekte dazwischen und somit wird der Stapel größer.

Dies ist mir mit diesem Heft passiert.

    

Und dauernd ist mir dieses Heft entgegengerutscht und hat mich beim Nähen gestört. Gestern war es dann soweit: ich habe mir das Heft auf meinen Zuschneidetisch gelegt, den Filz, der schon längere Zeit im Schrank lag, rausgeholt und ran ans Zuschneiden. Da mir die Filzblümchen nicht gefielen, überlegte ich mir eine Alternative und kam auf Knöpfe.

Auch ein Schlüsselanhänger – damit man seinen Schlüssel in der Tasche nicht suchen muss – habe ich in der Tasche befestigt.

Einige Arbeitsschritte bzw. Zuschnitte würde ich beim nächsten Mal anders machen, aber ansonsten war die Anleitung prima nachzuarbeiten.

Heute morgen hat mich neben all den anderen schönen blühenden Pflanzen diese Rose begeistert:

Sie wurde mir von einer ganz lieben Patchfreundin zum Einzug geschenkt. Natürlich habe ich ihr heute morgen einen blumigen Wochenstartgruß geschickt :-)))).